106
22.06.2022

24. Juni: Digitaltag im RoboLab

Dritter bundesweiter Digitaltag

Am 24. Juni ist es soweit: Der Digitaltag findet in allen Teilen des Landes zum dritten Mal statt. Zahlreiche Aktionen rund ums Thema Digitalisierung finden online oder vor Ort statt. Zusätzlich gibt es einen Livestream mit einem Rahmenprogramm voller Beiträge zu Chancen und Herausforderungen einer digitalisierten Welt. Natürlich ist auch das RoboLab mit dabei: Kommt zu uns in die Zentralbibliothek und programmiert mit uns zusammen unseren humanoiden Nao Roboter oder schnappt euch einen Lego EV3 Roboter und lasst ihn auf einer unseren Matten fahren!

So seid ihr dabei

Am Freitag, 24. Juni, von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr könnt ihr dabei sein! Folgende Möglichkeiten habt ihr:

Vor Ort: Komm vorbei und sieh dir an wie einfach es ist unsere Roboter zu programmieren. Du kannst auch dein eigenes Smartphone, Tablet oder Laptop mitbringen.
Wo? Zentralbibliothek in der Nähe des Hauptbahnhofs am Hühnerposten 1 in 20097 Hamburg

Von Zuhause: Die Programmierung erfolgt über den Browser in der Umgebung Open Roberta Lab . Je nachdem, ob ihr Nao oder die EV3s programmieren wollt, habt ihr verschiedene Möglichkeiten teilzunehmen:

Remote Session mit Nao: Wähle dich per Zoom in unsere Remote Session ein, folge dazu einfach diesem Link . Du kannst dich auch mit den folgenden Anmeldedaten einwählen: ID Meeting-ID: 865 6960 6659 und Kenncode: 164259. Wir empfehlen dir, ein Mikrofon und eine Kamera zu nutzen, damit wir auch mit dir kommunizieren und alle Teilnehmenden sich sehen können - es ist aber keine Pflicht.  Nao wird über eine Kamera gefilmt und du kannst dich von zu Hause aus über einen Webbrowser (z.B. Firefox, Google Chrome, ...) mit unserem Nao hier vor Ort verbinden und ihn so programmieren. Wenn der Roboter dein Programm ausführt, siehst du das Ergebnis sofort im Kamerabild. Die Zoom Session wird von uns moderiert - wir erklären dir genau, wie du dich mit Nao verbindest und wir geben allen Teilnehmenden eine kleine Einführung in die Programmieroberfläche. Hinweis: Mit Tablets funktioniert erfahrungsgemäß das gleichzeitige Programmieren und Zuschauen in der Zoom Session nicht besonders gut. Idealerweise benutzt du einen PC oder Mac und dazu noch einen zweiten Monitor.

Remote Session mit EV3: Auf der RoboLab Homepage steht dir ein eigener Bereich zur Programmierung der EV3 Roboter zur Verfügung: Besuche hierfür https://robolab.hamburg/ev3 .Auf dieser Seite siehst du eine Liveübertragung aus der Zentralbibliothek mit drei EV3 Robotern. Darunter kannst du dir jeden der drei Roboter für maximal 25 Minuten reservieren - ein Reservierungsfenster wird immer zur vollen und zur halben Stunde frei. Ob ein Roboter frei ist, siehst du an einem grünen Punkt vor dem Knopf zum Beanspruchen des Roboters. Sobald du auf den Knopf drückst, siehst du eine Anleitung zum Verbinden des Roboters und wie viel Zeit du noch zur Verfügung hast, bis die Verbindung getrennt wird. Im unteren Bereich der Seite findest du noch ein paar Hinweise und Links zu Videos, die dir die Programmierung der EV3 Roboter erklären. Falls du Fragen hast, komm zu uns in die Zoom Session - dort können wir versuchen dir weiterzuhelfen.

Wir sehen uns am Digitaltag!

Ob vor Ort in der Zentralbibliothek oder von Zuhause aus: Wir hoffen mit dir zusammen und mit unseren Robotern am Digitaltag gemeinsam den Nachmittag verbringen zu können. Auch viele weitere Stadtteilbücherhallen bieten tolle Aktionen zum Digitaltag an: Von Minecraft über 3D-Drucker, Umgang mit Fake News oder Nintendo Switch gibt es für alle Altersklassen in ganz Hamburg ein vielfältiges Programm zu erleben. Auf der Terminseite der Bücherhallen  sind alle Aktionen mit Zeit und Ort auffindbar.