62
21.03.2022

Vorlesen für Roboter-Ohren

Zu Gast in Wilhelmsburg

Unser humanoider Roboter Nao hat sich am 12.3. auf den Weg in die Bücherhalle Wilhelmsburg gemacht, um Kindern beim Vorlesen zuzuhören. Von 10 bis 13 Uhr saß Nao im Kinderbereich und hörte nach einer kurzen Vorstellungsrunde zwischen Lesekind und dem Roboter gespannt zu, wie ihm Kinder oder Eltern aus den Büchern Die kleine Raupe Nimmersatt von Eric Carle und Vor meiner Tür auf einer Matte von Nadia Budde vorlasen. Anschließend stellte Nao Fragen zu dem Buch, die die anwesenden Kinder nach kurzer Beratungszeit untereinander gemeinsam beantworteten. Mit dieser Veranstaltung sollen Kinder zum Vorlesen animiert werden, sowie das Sprach- und Leseverständnis geübt werden.

Vorbild nach einem Konzept aus Frankfurt am Main

Die Bücherhalle Hamburg ist dabei nicht die erste Stadtbücherei, die humanoide Roboter zur Leseförderung einsetzt. Die Stadtbücherei Frankfurt hat ihren zum Nao baugleichen Roboter names "Ada" bereits seit 2021 im Einsatz. Unter dem Namen Roboter hört mit! Laut Lesen 4.0  können Kinder regelmäßig dem Roboter vorlesen, wofür die Stadtbücherei den Deutschen Lesepreis  in der Kategorie Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien erhalten hat. Die Vorlesefunktion für den Nao wurde dabei von Studierenden der Technischen Hochschule Wildau in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Wildau entwickelt. In diesem Video könnt ihr euch die Funktionsweise der Leseförderung mit Nao anschauen.