25
02.07.2021

Robotermärchen

Rotkäppchen und die sieben Robos auf dem Planeten 20749XW§

Die fantastischen Welten des Stanislav Lem haben Science-Fiction ‚literaturfähig‘ gemacht. Auf höchstem Niveau hat sich der Autor mit der Technologie befasst, die seit Jahrzehnten immer weiter in das Leben des Menschen eindringt (das hier empfohlene Buch ‚Robotermärchen‘ wurde 1969 veröffentlicht!). Lem ging es nicht nur um das Ausbreiten technologischer Utopien, sondern um Ethik und menschliche Sichtweisen auf Maschinen und Roboter - und im letzten Schritt um künstliche Intelligenz (apropos Intelligenz: er soll einen IQ von 180 gehabt haben).

Man könnte also sagen, dass Stanislav Lem Technikphilosoph war.

In diesem Buch werden Märchen erzählt und zwar über Roboter. Das Besondere ist – und das macht Lem aus –, dass die Märchen von Robotern erzählt werden. Der Mensch spielt dabei eine ähnliche Rolle, wie die ‚Fremdwesen‘ in unseren traditionellen Märchen.

Wenn Roboter Märchen über Roboter erzählen, haben sie schon eine Intelligenz erreicht, die weit über das bloße Denken und Handeln hinausgeht. Sie haben so etwas wie Moral entwickelt und eine Sagenwelt: Eine geniale Weise, sich mit Künstlicher Intelligenz in Wechselwirkung mit dem Menschen zu befassen!

Hier zu finden in unserem Katalog.

Auch als eBook ausleihbar.

Hier zu finden in unserem Katalog.